Opalsucht unterwegs im Outback

Hallo heute gibt es Impressionen aus White Cliffs. Die Stadt entstand zum Ende des 19. Jahrhunderts, als Jäger in der Gegend von White Cliffs zufällig Opale fanden. White Cliffs liegt in New South Wales in Australien im Central Darling Shire, der wegen seiner Opalfunde gegründet wurde. Der Ort liegt ca. 93 km nördlich von Wilcannia und ca. 286 km nordöstlich von Broken Hill. Sydney ist ca. 1.051 km entfernt. Bei der Verfolgung eines verletzten Kängurus hob damals ein Jäger einen Stein auf, den man einem Juwelier vorlegte und der ihn als Opal erkannte. So begann der Ansturm der Opalsucher. Die Abbaufelder wurden später nach dem Gold Mining Act eingetragen, da bei der Minengründungen Opale noch nicht als Edelsteine anerkannt waren. In den Opalfeldern von White Cliffs leben die Menschen vornehmlich in Wohnhöhlen auch Dugouts genannt die auch bei großer Hitze ein gemäßigtes Klima von etwa 20 °C bieten. Es sind zum Teil ehemalige Opalminen die dann zum Wohnraum ausgebaut werden. Ich habe dort nach dem seltenen Kristallopal und nach dem Pineapple Opal gegraben. Eines Morgens saß ein Känguru mitten auf dem Claim.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen