Opalsucht unterwegs im Outback

Heute zeige ich euch ein paar Impressionen von meinem ersten Australien Trip. 2002 ging es los, meine erste Reise in das Land der Opale. Anflug auf Melbourne und dann mit dem Geländewagen über sandige Pisten nach Coober Pedy. In Coober Pedy gibt es ein unterirdisches Museum und ich habe das erste Mal untertage in einem Dugout (verlassene Mine zum Wohnraum umgebaut), geschlafen. Eine Underground Kirche und zahlreiche Dugouts durfte ich besichtigen. Angenehme 20 Grad sind es in einer solchen Dugout Wohnung und man kann dort nach Herzenslust Schlagzeug spielen, ohne das es den Nachbarn stört... sehr cool. Dort war es schon ein mulmiges Gefühl 20 Meter in die Tiefe zu steigen um nach dem kostbaren Opal zu suchen. Aber wenn dann das erste Mal buntschillernde Farbe in der Felswand auftaucht hört es nicht mehr auf (bis heute)... die Opalsucht läßt mich nie wieder los. Lasst euch begeistern von den buntschillernden Opalen aus Australien.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen